© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Dienstag, 14.02.2017 13:54

 

Ludwig van Beethoven

Christian Gottlob Neefe

Klaviersonaten von Neefe und Beethoven (I)

Oliver Drechsel, Clavichord nach Wilhelm Heinrich Baethmann 1799, Kopie von J.C. Neupert 1999

DCD 026 - (P) 2006/11
EAN 4040406000262
EURO 18,50

Zur Produktion

Inhalt (Tracklist)

  • Christian Gottlob Neefe: Sonata X [C-Dur]
    • Con gusto [3'06]
    • Minuetto [1'26]
    • Rondeau mit 3 Couplets [1'01]
  • Christian Gottlob Neefe: Sonata VI [F-Dur]
    • Poco lento e languido [4'21]
    • Tempo di Minuetto [2'18]
  • Christian Gottlob Neefe: Sonata I [d-Moll]
    • Allegro con Spirito [3'54]
    • Poco Adagio [3'33]
    • Allegretto [2'17]
  • Christian Gottlob Neefe: Sonata IX [c-Moll]
    • Moderato [2'51]
    • Minuetto – Trio – Minuetto [3'13]
    • Polacca [1'31]
  • Ludwig van Beethoven: Sonate WoO 47 Nr. 1 [Es-Dur]
    • Allegro cantabile [3'27]
    • Andante [3'08]
    • Rondo. Vivace [2'59]
  • Christian Gottlob Neefe: Sonata IV [c-Moll]
    • Allegro [3'12]
    • Andante con Gusto [1'14]
    • Presto [2'43]
  • Christian Gottlob Neefe: Sonata XII [A-Dur]
    • Tempo giusto [2'19]
    • Minuetto – Trio – Minuetto [3'30]
    • Alla Polacca [1'49]
  • Christian Gottlob Neefe: Sonata II [D-Dur]
    • Allegretto grazioso [3'05]
    • Tempo di Minuetto [2'28]
  • Christian Gottlob Neefe: Sonata XI [D-Dur]
    • Allegro con Spirito [2'44]
    • Andante con gravità [2'01]
    • Minuetto – Trio – Minuetto [2'13]
  • Christian Gottlob Neefe: Sonata VIII [Es-Dur]
    • Allegretto e Cantabile [3'50]
    • Poco Largo [2'38]
    • Presto [1'58]

Gesamtspieldauer: 74'49

Zur Produktion

Die vorliegende CD bildet zusammen mit DCD027 eine Gesamteinspielung der XII Klaviersonaten von Christian Gottlob Neefe und der drei Kurfürsten-Sonaten von Ludwig van Beethoven. Neefe hat seine Klaviersonaten ausdrücklich für das Clavichord bestimmt. Zur Gegenüberstellung der Intention des Komponisten und der heutigen Aufführungspraxis hat Oliver Drechsel je eine CD auf einem historischen Clavichord und einem modernen Konzertflügel eingespielt. Zum direkten Vergleich wurden Beethovens erste Kurfürsten-Sonate und die Sonaten VIII und X von Neefe auf beiden Instrumenten eingespielt.

  • Aufnahmeort: Beethoven-Haus Bonn, Kammermusiksaal Hermann J. Abs
  • Aufnahmedatum: 20./21. März 2005
  • Aufnahmetechnik: Tonstudio an der Tonhalle / Christoph Münstermann
  • Tonmeister und Digitalschnitt: Gerald Steuler
  • Stimmung (415 Hz, modifiz. Kirnberger III) und Instrumentenbetreuung: Egon Zähringer
  • Booklet-Text: Inge Forst

Cover

Bewegen Sie die Maus über das Cover für eine vergrößerte Ansicht.


Die Notenausgaben zu den eingespielten Sonaten Neefes sind in der Edition Dohr erschienen.

 

 


zurück zum Seitenanfang