© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Carl Zeller

Carl Zeller
 

Vita

Carl Zeller wurde am 19. Juni 1842 in Sankt Peter in der Au
(Niederösterreich) geboren. In Wien war er Sängerknabe, studierte daselbst dann Jura und promovierte in Linz. Nach anfänglichen Arbeiten an verschiedenen Gerichten trat er in den Staatsdienst ein. Er brachte es zum Leiter des Kunstreferates.

Die Musik blieb zeitlebens Hobby; nichtsdestotrotz schrieb Zeller beachtliche Werke, darunter sechs Bühnenwerke, von denen das bekannteste, die Operette Der Vogelhändler, heute noch oft gespielt wird. Stücke daraus sind wahre Welterfolge geworden. Zeller starb am 17. August 1898 in Baden bei Wien.

 

 


Titel in der Edition Dohr

"Der Vogelhändler"-Medley

für Streichquartett (mit Kontrabass ad lib.) eingerichtet von Wolfgang Birtel

(Der musikalische Salon Vol. 31)

Partitur und 5 Stimmen

M-2020-1181-2
EURO 16,80


zurück zum Seitenanfang