© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Henryk Wieniawski

Henryk Wieniawski
 

Vita

Der polnische Violinist und Komponist Henryk Wieniawski (1835-1880) erlernte bereits als Kind die Geige und wurde im Alter von nur acht Jahren am Pariser Konservatorium angenommen. Er unternahm trotz gesundheitlicher Probleme zahllose Konzertreisen quer durch die Welt - er starb schließlich während einer Tournee durch Russland.

Wieniawski komponierte Werke für den eigenen Bedarf, die eng dem Zeitgeschmack verhaftet sind. Aus den vielen Salonstücken ragen drei Violinkonzerte hervor.

 

 


Titel in der Edition Dohr

Werkausgabe

Fantaisie brillante sur des motifs de l'opéra "Faust" de Gounod op. 20

für Violine und Klavier

hrsg. von Wolfgang Birtel

Partitur und Stimme

M-2020-1584-1
EURO 14,80


zurück zum Seitenanfang

Bearbeitung

Fantaisie brillante sur des motifs de l'opéra "Faust" de Gounod op. 20

Einrichtung für Violine und Streichorchester von Wolfgang Birtel

Partitur
M-2020-1585-8 EURO 29,80

Klavierauszug und Solostimme
M-2020-1584-1
EURO 14,80

Stimmenset (3/3/2/2/1)
M-2020-1586-5
EURO 59,80


zurück zum Seitenanfang