© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Dienstag, 03.01.2017 14:51

Komponist

Friedrich Smetana

Friedrich Smetana
 

Vita

Friedrich (Bedrich) Smetana, geboren am 2. März 1824 in Leitomischl, gestorben am 12. Mai 1884 in Prag. Tschechischer Komponist, studierte Klavierspiel und Theorie an der Musikschule von Josef Proksch und wurde ein anerkannter Konzertpianist. 1861 ließ er sich in Prag nieder. 1874 wurde er taub und musste auf alles praktisches Wirken verzichten. Ab 1882 zeigen sich in Smetanas Werken Spuren einer Geisteskrankheit, an der er am 12. Mai 1884 in Prag starb.

 

Titel in der Edition Dohr

 

 


Titel in der Edition Dohr

Bearbeitungen

Cibulicka ("Zwiebelchen")
Böhmischer Tanz Nr. 5

für Saxophonquintett/-orchester bearbeitet von Albert Loritz

(sax culture, Vol. 11)

Partitur und Stimmen

M-2020-2931-2
EURO 19,80

Cover

Die Moldau

für Klarinette in A solo bearbeitet von Manfred Niehaus

M-2020-0200-1
EURO 8,80

Cover

Die Moldau

Transkription für Orgel solo von Barbara Bannasch

M-2020-0035-9
EURO 14,80

 

Kompositionen mit Smetana-Bezug

Manfred Fensterer

Bitornello da caccia (1993)
für zwei Naturhornquartette

Partitur und Stimmen

M-2020-0985-7
EURO 16,80


zurück zum Seitenanfang