© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Otto Nicolai

Otto Nicolai
 

Vita

Otto Nicolai (1810-1849) studierte bei Carl Friedrich Zelter. 1833 erhielt er eine Organistenstelle an der deutschen Gesandtschaft in Rom. Als Komponist italienisch orientierter Opern hatte er Erfolg. Nach 1843 wurde er als Dirigent des Berliner Domchores und der Hofkapelle verpflichtet.

Nicolai starb acht Wochen nach der Uraufführung seines bekanntesten Werkes, "Die lustigen Weiber von Windsor". Seine Tätigkeit als Leiter des Berliner Domchores veranlasste ihn wohl auch zur Komposition einiger großbesetzter Chorwerke.

 

 


Titel in der Edition Dohr

"Die Thräne" op. 30
Gedicht von J. F. Castelli

Ausgabe für hohe Stimme, Horn (oder Violoncello) und Klavier

hrsg. von Manfred Fensterer

Aufführungsset

M-2020-1013-6
EURO 13,80

"Die Thräne" op. 30
Gedicht von J. F. Castelli

Ausgabe für mittlere Stimme, Horn (oder Violoncello) und Klavier

hrsg. von Manfred Fensterer

Aufführungsset

M-2020-1014-3
EURO 13,80

Drei achtstimmige Gesänge

für gemischten Chor a cappella

hrsg. von Thomas Schwarz

Partitur, zgl. Chorpartitur

M-2020-0398-5
EURO 7,80; ab 15 Expl. je EURO 3,80; ab 25 Expl. je EURO 2,80

Variazioni concertanti op. 26
sul "La Sonnambula" di Bellini

für Sopran, Horn (oder Klarinette/Violoncello) und Pianoforte

hrsg. von Manfred Fensterer

Aufführungsset

M-2020-1015-0
EURO 16,80


zurück zum Seitenanfang