© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

François-Joseph Gossec

Francois-Joseph Gossec
 

Vita

François-Joseph Gossec wurde am 17. Januar 1734 in Vergnies (Belgien) geboren. Seine erste musikalische Ausbildung empfing er in Antwerpen, später ging er nach Paris, wo er verschiedene Stellungen inne hatte. So war er einer der fünf Inspektoren am Conservatoire de musique, an dem er auch Komposition lehrte. Gossec starb am 16. Februar 1829 in Passy in der Nähe von Paris.

Aus seinem umfangreichen Schaffen ragen seine Sinfonien heraus, die von der Mannheimer Schule beeinflusst sind. Auch seine Opern und Revolutionsmusiken sind zu nennen.

 

 


Titel in der Edition Dohr

Gavotte

für Streichquartett (mit Kontrabass ad lib.) eingerichtet von Wolfgang Birtel

(Der musikalische Salon Vol. 27)

Partitur und 5 Stimmen

M-2020-1130-0
EURO 9,80

Gavotte

für Violoncello-Quartett eingerichtet von Wolfgang Birtel

('cello by Birtel Vol. 6)

Partitur und Stimmen

M-2020-1566-7
EURO 10,80

Gavotte

für Violoncello-Trio eingerichtet von Wolfgang Birtel

('cello by Birtel Vol. 7)

Partitur und Stimmen

M-2020-1567-4
EURO 9,80

Gavotte

für Violine und Viola eingerichtet von Wolfgang Birtel

(fun for two Vol. 1)

Spielpartitur

in:
M-2020-3371-5
EURO 10,80

Gavotte

für Violine und Violoncello eingerichtet von Wolfgang Birtel

(fun for two Vol. 1)

Spielpartitur

in:
M-2020-3372-2
EURO 10,80

Gavotte

für Viola und Violoncello eingerichtet von Wolfgang Birtel

(fun for two Vol. 1)

Spielpartitur

in:
M-2020-3373-9
EURO 10,80

Gavotte

für Saxophonquartett (SATBar) eingerichtet von Wolfgang Birtel

(SaxoPhonPower Vol. 19)

Partitur und Stimmen

M-2020-2579-6
EURO 9,80


zurück zum Seitenanfang