© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Georges-Jean Pfeiffer

Gerges-Jean Pfeiffer
 

Vita

Das Leben und Wirken von Georges-Jean Pfeiffer (1835-1908) ist ein typisches Beispiel dafür, welchen Unterschied es machen kann, aus welcher Perspektive man einen Menschen betrachtet.
In dem berühmten Werk "Biographie universelle des musiciens" von F. J. Fétis aus dem Jahre 1878 wird Pfeiffer mit einem großen Artikel bedacht und mit blumigen Worten als die größte Nachwuchshoffnung der jungen französischen Komponisten überschüttet. Gelobt werden Kreativität und Einfallsreichtum gleichermaßen wie Originalität. In der Tat hat Pfeiffer einige interessante Kammermusikwerke und sogar heute Unbekanntes für die große Bühne geschrieben, man muss aber feststellen das - aus heutiger Sicht betrachtet - er in Musikgeschichte als Pianist, Lehrer und Musikkritiker angesehen wird. (Bernhard Kösling)

 

 

 


Titel in der Edition Dohr

Musette op. 47

für zwei Klarinetten (in C und A) und Bassetthorn bearbeitet von Bernhard Kösling

Partitur und Stimmen

M-2020-1978-8
EURO 15,80


zurück zum Seitenanfang