© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Francesco Geminiani

Francesco Geminiani
 

Vita

Der italienische Violinist, Komponist und Musikschriftsteller Francesco Saverio Geminiani wurde am 5. Dezember 1687 in Lucca getauft. Seine musikalische Ausbildung erhielt er unter anderem von Arcangelo Corelli und Alessandro Scarlatti. Geminiani war in Neapel, London und Paris tätig; insbesondere in England gelangte er zu großem Ruhm. Seinen Lebensabend verbrachte Geminiani in Dublin, wo er am 17. September 1762 verstarb.

Geminianis Lehrwerk "The Art of Playing on the Violin" ist ein Grundstein des modernen Violinspiels. Geminiani komponierte viel für sein Instrument; es entstanden unter anderem Violonsonaten und Concerti grossi.

 

 


Titel in der Edition Dohr

Coverabbildung Inhalt

Sonata e-Moll

für Altsaxophon und Klavier (Orgel) eingerichtet von Rolf Hennig-Scheifes

Partitur und Stimme

M-2020-0858-4
EURO 9,80

Sonate (Concertino) e-Moll

für Oboe (Flöte, Violine) und Basso continuo

Generalbass-Aussetzung von Wolfgang Birtel

Partitur und Stimmen

M-2020-1587-2
EURO 8,80

Sonate (Concertino) e-Moll

Einrichtung für Oboe (Flöte, Violine) und Streichorchester von Wolfgang Birtel

(Die Solostimme liegt der vorgenannten Ausgabe, die zgl. als "Klavierauszug" dient, bei)

Partitur
M-2020-1588-9
EURO 7,80

Stimmenset (3/3/2/2/1)
M-2020-1589-6
EURO 21,80


zurück zum Seitenanfang