© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Glenn Miller

 

Vita

Alton Glenn Miller (1904-1944), US-amerikanischer Jazz-Posaunist, Bandleader, Komponist und Arrangeur. Miller war nicht nur Musiker, sondern auch tüchtiger Geschäftsmann, der seine Band wie eine Firma organisierte. Mit seinem eigensinnigen Charakter kamen nicht alle zurecht. Der Armee trat Miller aus Idealismus im Kampf gegen den Nationalsozialismus bei und leitete fortan das "Army Air Force Orchestra". Während der deutschen V1 und V2-Raketenangriffe befand sich Miller mit dem Orchester in London.

Miller kam unter bis heute nicht geklärten Umständen ums Leben. Am 15. Dezember 1944 bestieg er ein Flugzeug nach Frankreich, wo das "Army Air Force Orchestra" auftreten sollte. Über dem Ärmelkanal entledigten sich heimkehrende britische Flugzeuge ihrer Bombenladung. Wohl wegen dichten Nebels wurde dabei die Maschine, in der Miller saß, übersehen.

Miller arbeitete akribisch an seinen Arrangements.
Von seinen Eigenkomposition wurde die "Moonlight Serenade“ sein dritter Hit.

 

 


Titel in der Edition Dohr

Moonlight Serenade. Slowfox

für Streichquartett und Kontrabass ad. lib. eingerichtet von Wolfgang Birtel

(Der musikalische Salon Vol. 93)

Partitur und 5 Stimmen

M-2020-3403-3
EURO 9,80 


zurück zum Seitenanfang