© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Emmanuel Chabrier

Wilhelm Aletter
 

Vita

Der Pianist und Komponist Alexis-Emmanuel Chabrier (1841-1894) in Paris) studierte nicht nur Klavier, Violine und Komposition, sondern auch Jura und war auch an Dichtung und Malerei interessiert; hier faszinierte ihn der Impressionismus, der auch seine Musik prägt. Chabrier war mit Künstlern verschiedener Richtungen befreundet. Eine Stelle im Innenministerium gab er nach ca. 20 Jahren schließlich auf, um sich ganz der Musik zu widmen.

Chabrier komponierte Opern, Orchesterstücke und Klaviermusik. In seiner Oper Gwendoline zeigt sich der Einfluss Richard Wagners. Heute wird in erster Linie Chabriers Klavierwerken besondere Bedeutung beigemessen.


Titel in der Edition Dohr

Danse Villageoise aus "Suite Pastorale"

für Streichquartett und Kontrabass ad lib. eingerichtet von Wolfgang Birtel

(Der musikalische Salon Vol. 88)

Partitur und 5 Stimmen


M-2020-2858-2
EURO 14,80


zurück zum Seitenanfang